News

WIIS.de in Online-Talkshow präsent

Die Leiterin der Hamburger WIIS.de-Regionalgruppe, Julia Weigelt, hat an der Online-Talkshow "Jung+Naiv" zum Thema Frauen in Führungspositionen teilgenommen. Zusammen mit Fachjournalist Thomas Wiegold, PR-Experte Sascha Stoltenow und der Soldatin Sonja Greye diskutierte sie über die Berufung von Ursula von der Leyen zur Verteidigungsministerin. Dies hat sowohl in den klassischen Medien als auch im Social Web zu einer wahren Flut von Meinungsäußerungen geführt. Auf Google ist "Ursula von der Leyen" einer der trending Suchanfragen. Zahlreiche Kommentatoren, Frauen wie Männer, stellen im Zusammenhang mit dem neuen Amt die Kompetenz der Ministerin in Frage. Viele ehemalige und aktive Soldaten werfen ihr vor, dass sie keine militärische Erfahrungen habe. Die Medien sind voll von Karikaturen, die geschlechter-spezifische Vorurteile aufgreifen (Kindersitz im Panzer, Lara Croft, etc.) Sind diese Klischees und Vorwürfe nur im Zusammenhang mit dem besonderen Thema Militär und Sicherheitspolitik zu sehen, oder zeigt sichdarin ein grundlegendes Muster, das vielen Frauen in Führungspositionen begegnet?

https://www.youtube.com/watch?v=7K4db5OoSGo

Symposium: „ Macht & Verantwortung - Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik nach der Wahl“

Um den zehnten Geburtstag von WIIS.de, gebührend zu feiern, richtete der Verein am 14. November 2013 die Konferenz „Macht & Verantwortung - Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik nach der Wahl“ in der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund aus.

Dank der tatkräftigen Unterstützung des Bundespresseamts, des Bundesministeriums der Verteidigung, der US-amerikanischen Botschaft und der EADS GmbH, diskutierten einen Tag lang siebzehn hochkarätige und internationale ReferentInnen aus Politik, Wissenschaft, Militär und Medien mit über 130 TeilnehmerInnen.

 

WIIS.de wird zehn: Unsere Jubiläumsveranstaltung!

    Zum zehnjährigen Bestehen der Women in International Security (WIIS) hat das Frauen-Netzwerk ein Symposium zum Thema "Macht und Verantwortung" veranstaltet. Auf den Panels und im Publikum saßen - anders als bei allen anderen sicherheitspolitischen Tagungen - hauptsächlich Frauen.

Hören und sehen Sie rein! 

We’ve come a long way: WIIS.de 2003 – 2013 –––2023?

Das sind die Gründerinnen von WIIS.deWIIS.de wird zehn – Happy Birthday!! Welch ein Fest! Und die perfekte Gelegenheit, zurückzublicken, welche Meilenschritte wir gegangen sind. Momentaufnahme, wo wir stehen. Und Anlass, vorauszuschauen, wohin wir wollen. Wir beide, Angelika Volle und May-Britt Stumbaum, waren vor zehn Jahren mit dabei, als aus einer Idee eine Vision und aus ein paar Treffen eine gemeinsame Initiative von heute über 300 WIIS.de-Ladies wurde, um Frauen in der Sicherheitspolitik besser zu vernetzen, besser zu informieren und sichtbarer zu machen. Zum Jubiläum möchten wir mit Euch ein paar Gedanken zur Gründungsphase, aber auch zur Zukunft von WIIS.de teilen und Euch zu einem offenen Austausch über Vision und Umsetzung von Women in International Security einladen. WIIS.de, wohin wollen wir?

WIIS Podcast Nr 6

Henriette Rytz, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe Amerika in der Stiftung Wissenschaft und Politik, berichtet über den Strategiewechsel der USA in der Außen- und Sicherheitspolitik .

Seiten