News

WIIS.de-Talk "Die Krise in der Ukraine und ihre internationalen Auswirkungen" am 31.3. in Berlin

In der Ukraine überschlagen sich die politischen Ereignisse und die Welt hält den Atem an. Höchste Zeit also, sich mit den Hintergründen, Ursachen und Implikationen der Krise eingehend auseinanderzusetzen. Was ist dran an der These vom „zerrissenen Land“ und was bedeutet sie für die politische Aufarbeitung der Ereignisse? Welche Folgen hat die Krise für die Europäische Nachbarschaftspolitik? Wo stehen wir zehn Jahre nach der EU- und NATO-Osterweiterung? Wie sieht die zukünftige Beziehung zu Russland aus? Führen die Vertrauenskrise und die aktuelle diplomatische Eiszeit zu einem neuen Kalten Krieg?

WIIS.de-Talk am 18.3.: Auf Nummer sicher – So gefährdet ist die digitale Infrastruktur deutscher Unternehmen.

Schon vor den Snowden-Enthüllungen im vergangenen Jahr haben Stuxnet und Co. gezeigt, wie fragil die digital gesteuerte, globale Infrastruktur ist. Beim WIIS.de-Talk in Hamburg soll es am Dienstag, 18. März, darum gehen, wie gefährdet die digitale Infrastruktur deutscher Unternehmen ist. An welchen Stellen sind Unternehmen angreifbar? Welche Angriffe, die gestern noch wie Science Fiction klangen, erlebt die Wirtschaft schon heute – und wo führt das noch hin?

WIIS.de in Online-Talkshow präsent

Die Leiterin der Hamburger WIIS.de-Regionalgruppe, Julia Weigelt, hat an der Online-Talkshow "Jung+Naiv" zum Thema Frauen in Führungspositionen teilgenommen. Zusammen mit Fachjournalist Thomas Wiegold, PR-Experte Sascha Stoltenow und der Soldatin Sonja Greye diskutierte sie über die Berufung von Ursula von der Leyen zur Verteidigungsministerin. Dies hat sowohl in den klassischen Medien als auch im Social Web zu einer wahren Flut von Meinungsäußerungen geführt. Auf Google ist "Ursula von der Leyen" einer der trending Suchanfragen. Zahlreiche Kommentatoren, Frauen wie Männer, stellen im Zusammenhang mit dem neuen Amt die Kompetenz der Ministerin in Frage. Viele ehemalige und aktive Soldaten werfen ihr vor, dass sie keine militärische Erfahrungen habe. Die Medien sind voll von Karikaturen, die geschlechter-spezifische Vorurteile aufgreifen (Kindersitz im Panzer, Lara Croft, etc.) Sind diese Klischees und Vorwürfe nur im Zusammenhang mit dem besonderen Thema Militär und Sicherheitspolitik zu sehen, oder zeigt sichdarin ein grundlegendes Muster, das vielen Frauen in Führungspositionen begegnet?

https://www.youtube.com/watch?v=7K4db5OoSGo

Symposium: „ Macht & Verantwortung - Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik nach der Wahl“

Um den zehnten Geburtstag von WIIS.de, gebührend zu feiern, richtete der Verein am 14. November 2013 die Konferenz „Macht & Verantwortung - Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik nach der Wahl“ in der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund aus.

Dank der tatkräftigen Unterstützung des Bundespresseamts, des Bundesministeriums der Verteidigung, der US-amerikanischen Botschaft und der EADS GmbH, diskutierten einen Tag lang siebzehn hochkarätige und internationale ReferentInnen aus Politik, Wissenschaft, Militär und Medien mit über 130 TeilnehmerInnen.

 

WIIS.de wird zehn: Unsere Jubiläumsveranstaltung!

    Zum zehnjährigen Bestehen der Women in International Security (WIIS) hat das Frauen-Netzwerk ein Symposium zum Thema "Macht und Verantwortung" veranstaltet. Auf den Panels und im Publikum saßen - anders als bei allen anderen sicherheitspolitischen Tagungen - hauptsächlich Frauen.

Hören und sehen Sie rein! 

Seiten