Meet a Member mit Anja Soheam

Liebe alle,

nachdem ich vor wenigen Wochen erneut in meinem im Jahr 2002 erworbenen Exemplar von Madeleine Albrights "Madam Secretary - a Memoir“ schmökerte, entdeckte ich die Verbindung zu WIIS.de. Nach wenigen Klicks war ich überzeugt: Ich will dabei sein!

Da ich die Komplexität internationaler Beziehungen, die Verflechtungen der Staaten untereinander - politisch, kulturell, sprachlich, geografisch, historisch und militärisch - schon als Abiturientin verstehen wollte, wählte ich für mein Magisterstudium die Fächer Politikwissenschaft und Osteuropäische Geschichte. Bereits nach zwei Semestern hatte ich mein erstes Praktikum an der Deutschen Botschaft in Vilnius/Litauen ergattert, zwei Jahre später war ich über den DAAD am Leo-Baeck-Institute in New York City und durfte an Veranstaltungen der Vereinten Nationen teilnehmen. Zurück in Deutschland arbeitete ich viele Jahre am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik. Damals wie heute standen die transatlantischen Beziehungen und Russlands Außenpolitik im Mittelpunkt. Daher habe ich mich auf die Bereiche Nahostkonflikte, EU- und NATO-Osterweiterung, Geschichte der Balkanstaaten und russische Außenpolitik spezialisiert.

Nach meinem Studium engagierte ich mich auf politischer Ebene und wurde wissenschaftliche bzw. persönliche Mitarbeiterin von Abgeordneten und Regierungsmitgliedern auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. In den  Jahren 2011 bis 2013 - während des Arabischen Frühlings - zog es mich nach Ägypten, wo ich in Suez die ägyptische Revolution erlebte. Diese Zeit prägte mich sehr und zeigte mir, in welch unglaublicher Geschwindigkeit nicht nur politische Systeme fallen, sondern sich Gesellschaften wandeln können. Wichtig war auch zu erkennen, welche Maßnahmen zu diesem Wandel führten.

Beruflich bin ich seit 2018 als Referentin im Landtag Brandenburg tätig und für die Erstellung von Ausschuss- und Plenarprotokollen zuständig, seit Mai 2022 bin ich Personalratsvorsitzende - eine neue Herausforderung.

Ich hoffe, über WIIS.de interessante Kontakte zu knüpfen und tolle Gespräche mit anderen engagierten Frauen zu führen.

Als alleinerziehende und voll berufstätige Mutter - wir bewohnen mit meinen Eltern ein Mehrgenerationenhaus  - verbringe ich meine Freizeit mit meinem Sohn meist im Museum oder auf Spielplätzen. Ich freue mich daher umso mehr auf einen Austausch mit anderen berufstätigen Müttern.

In meiner verbleibenden Freizeit widme ich mich meiner zweiten Leidenschaft - neben der Außen- und Sicherheitspolitik -  nämlich dem Gärtnern, bei dem ich wunderbar abschalten kann.

Ihr findet mein Profil auch auf LinkedIn.

Ich freue mich auf ein baldiges Kennenlernen!

Eure Anja

 

#22 - 23.08.2022