Meet a Member mit Christiane Heidbrink

foto chr. heidbrink

 

"WIIS.de wurde mir von einem anderen Mitglied wärmstens empfohlen, sodass ich mich direkt einmal über den Verein erkundigte. Hier kam mir die digitale Umstellung in der Corona-Zeit sehr entgegen, da ich nun auch an den wunderbaren Gesprächsrunden teilnehmen konnte, die üblicherweise nur im Berliner Umkreis stattfinden.

Aufgrund meiner Tätigkeit am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und dem Center for Global Studies (CGS) an der Universität Bonn interessieren mich insbesondere globale Machtverschiebungen. Außerdem untersuche ich in meinem aktuellen Dissertationsvorhaben Sicherheitsdiskurse über die chinesische Belt and Road Initiative, weshalb besonders die Auswirkungen des chinesischen Aufstieges mein derzeitiges Kerninteresse bildet. Mich begeistert hierbei besonders die Omnipräsenz des Themas in der Sicherheits- und Außenpolitik: Ganz gleich ob es um Militärstrategie, Digitalpolitik, Entwicklungszusammenarbeit oder Wirtschaftsförderung geht, Chinas Machtzuwachs spielt früher oder später in der Debatte immer eine Rolle. Insofern bin ich wohl Generalistin und Spezialistin gleichermaßen. Dabei bereitet mir nicht nur die Forschung, sondern auch die universitäre Lehre große Freude.

Ich bin immer auf der Suche nach Menschen, die sich mit mir über meine Forschungsschwerpunkte austauschen möchten oder auch nur einmal bei einem Kaffee über ihre Forschungen, Dissertationen oder Lehrprojekte plaudern wollen. Gerne biete ich Rat und Tat rund um digitale oder analoge Lehre, Rollenspiele zur Wissensvermittlung oder spannende Diskussionsrunden. Nach Feierabend bin ich noch gerne in der Gesellschaft für Sicherheitspolitik unterwegs, übe mich seit etwa einem Jahr im Klavierspielen und genieße die Natur bei ausgedehnten Abendspaziergängen auf dem Bonner Hardtberg.

Erreichbar bin ich derzeit am ehesten über LinkedIn oder Twitter (@ChHeidbrink). Kontaktiert mich gerne! Ich freue mich auf euch.

Viele Grüße
Eure Christiane"