After Work: Fazit zur EU-Ratspräsidentschaft mit Relja Richert

Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft neigt sich dem Ende zu. Das nehmen wir zum Anlass, um mit Relja Richert aus Brüssel die sicherheits- und verteidigungspolitischen Entwicklungen während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft zu diskutieren.

Relja Richert ist seit 2003 Soldatin der Bundeswehr und seit Sommer 2019 zum AA entsandt, wo sie als Referentin für Militärpolitik bei der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union tätig ist. Sie studierte Politikwissenschaften mit Schwerpunkt Völkerrecht an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr in Hamburg und hat neben einem Auslandseinsatz in Afghanistan mehrere Jahre als Disziplinarvorgesetzte Soldatinnen und Soldaten geführt.

Wie immer bitten wir um formlose Anmeldung an afterwork[at]wiis.de.

Die Angemeldeten erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung die Zugangsdaten für die WebEx-Konferenz.

Die Veranstaltung findet vertraulich statt. Informationen aus dem Gespräch dürfen nicht nach außen weitergegeben werden. Mit der Anmeldung stimmt ihr zu, dass wir euren Namen und eure E-Mail-Adresse an die Referentin weitergeben dürfen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und eine interessante Veranstaltung!

Euer After Work-Team

Felicitas Hoster, Ann-Sophie Schumm und Amelie Stelzner

 

Datum
Veranstalter
After Work-Team von WIIS.de
Ort
WebEx
Anmeldung/Info
Formlose Anmeldung an afterwork[at]wiis.de