After Work mit Julia Schütze zu Cybersicherheitspolitik

Julia Schütze arbeitet als Junior Projektleiterin für internationale Cybersicherheitspolitik bei der Stiftung Neue Verantwortung e.V seit Mai 2017. Dort beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit der Cybersicherheitspolitik der USA, der EU und Japans als auch der Cybersicherheit von Wahlen. Außerdem designt und implementiert sie länderspezifische Cybersicherheitspolitik-Übungen. Zuvor arbeitete sie bei Wikimedia Deutschland e.V. zu den Themen EU Urheberrechtsreform und Open Source Policy und forschte am Berkman Klein Center der Harvard Universität zum Thema social-tagging tools. Julia studierte Politik, Public Policy und Journalismus an der University of Bath, UW Seattle, UNCW und University of Stirling. Sie hat einen M.A.-Abschluss von der University of Bath.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Euer After Work-Team
Felicitas Hoster, Ann-Sophie Schumm und Amelie Stelzner

Datum
Veranstalter
After Work-Team von WIIS.de
Ort
Zoom
Anmeldung/Info
Wichtiger Hinweis: Die Veranstaltung findet vertraulich statt. Informationen aus dem Gespräch dürfen nicht nach außen weitergegeben werden.

Wie immer bitten wir unsere Mitglieder um eine formlose Anmeldung an afterwork@wiis.de. Die Angemeldeten erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung die Zugangsdaten für die Zoom-Konferenz. Mit der Anmeldung stimmt ihr zu, dass wir euren Namen und eure E-Mail-Adresse an die Referentin übermitteln.